Kitas können ab 29.06.2020 wieder zum Regelbetrieb zurückkehren - Betreuungssystem an Grundschule/Hort bleibt unverändert

Kinderkrippen, Kindergärten und die Kindertagespflege können ab 29.06.2020 wieder zum Regelbetrieb unter Corona-Schutzmaßnahmen (Hygiene) zurückkehren. Darüber informierte der Freistaat Sachsen in Bezug auf die ab diesem Zeitpunkt neu in Kraft tretende pdfAllgemeinverfügung zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie. Die Gemeinde prüft aktuell mit den Leitungen der Kindereinrichtungen die Umsetzung dieser Möglichkeit. Weiterhin wird es u. a. Hygienemaßnahmen beim Bringen/Abholen der Kinder (Abstandsregeln, Tragen einer Mund-Nasenbedeckung für Eltern) und im Tagesablauf geben. Auch die Gesundheitsbestätigung ist in allen Einrichtungen weiter täglich zu erbringen. Dabei ist aber nur noch die Gesundheit des Kindes zu erklären. Die Eltern werden in den betreffenden Einrichtungen über die spezifischen Änderungen entsprechend informiert.

Beim eingeschränkten Regelbetrieb bleibt es bis zu den Ferien in der Grundschule und im Hort. Ab den Ferien soll auch dort wieder der Regelbetrieb möglich werden. Dies hängt sicherlich auch vom perspektivischen Infektionsgeschehen in Sachsen ab. Die erste Medieninformation zum Thema finden Sie pdfhier.

Neue Corona-Schutz-Verordnung in Sachsen bereits seit 27.06.2020 in Kraft

Das sächsische Kabinett hat am 23.06.2020 über die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung beraten. Nach ersten pdfInformationen bleibt es auch ab diesem Zeitpunkt bei den wichtigsten Grundlagen zum Infektionsschutz:

- Kontaktbeschränkungen
- Abstandsgebot von 1,50 Metern zwischen Personen im öffentlichen Raum
- Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, von Reisebussen und regelmäßigen Fahrdiensten sowie im Einzelhandel.

Weiter gelockert wird die maximale Personengrenze für Familienfeiern außerhalb des privaten Bereiches. Sie soll ab diesem Zeitpunkt auf 100 erhöht werden. Dagegen sind im privaten Bereich weiterhin Zusammenkünfte ohne Beschränkung der Personenzahl zulässig.

Alle weiteren Regelungen (z. B. Hygienekonzepte) werden grundsätzlich beibehalten. Die nunmehr bis zum 17.07.2020 geltende neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung finden Sie pdfhier. In Ausnahme dessen bleiben Großveranstaltungen über 1.000 Teilnehmern bis zunächst 31.08.2020 verboten.

Weiterführende Informationen erhalten Sie stets auf der Seite des Sozialministeriums.

Aktuelle Informationen und Hinweise der Gemeinde Zeithain zum Thema Corona-Virus (Stand: 27.06.2020)

Bitte informieren Sie sich stets über neue Entwicklungen (z. B. geänderte Vorschriften). Dieser Artikel hat den Stand vom 27.06.2020. Es kann perspektivisch Änderungen geben! Der zunächst eingestellte Artikel mit Stand 30.06.2020 wurde auf Grund einer kurzfristigen Änderung der SächsCorSchVO angepasst. Die neue Verordnung gilt deshalb nunmehr bereits seit 27.06.2020!

pdfInformationsschreiben des Bürgermeisters (Stand: 27.06.2020)
pdfLeitfaden/Hygienemaßnahmen zur Nutzung der Dorfgemeinschaftshäuser

Wir wünschen allen Einwohnerinnen und Einwohnern gut durch diese bewegte Zeit zu kommen! Bleiben Sie alle gesund!

Weitere Beiträge ...

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.