Stellenausschreibung

Wappen

Gemeinde Zeithain
Kreis Meißen

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Zeithain im Landkreis Meißen schreibt folgende vorerst auf ein Jahr befristet Stelle aus:

Stellen-Nr. 1548

Sekretär / Sekretärin (m/w/d)

Die Stelle ist mit 30 Wochenstunden ausgewiesen und ab 01.04.2020 zu besetzen. Nach Ende der maximal zweijährigen Befristung wird bei Vorliegen aller Voraussetzungen die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis angestrebt. Die Gemeinde Zeithain hat 11 Ortsteile mit ca. 6.000 Einwohnern auf einer Fläche von ca. 80 qkm und liegt im Nordwesten des Landkreises Meißen an der Elbe. Zum Aufgabengebiet der Gemeinde Zeithain gehört unter anderem auch die Bildung und Betreuung unserer jüngsten Mitbürger. Der Einsatz ist im Sekretariat der Grundschule Zeithain vorgesehen. Zum Aufgabenspektrum gehören:

• alle anfallenden Sekretariatsarbeiten wie Posteingänge annehmen, Telefonate entgegennehmen, Schreibarbeiten, Materialverwaltung, Terminüberwachung, Karteien führen, Auskunftserteilung etc.
• Arbeiten im Zusammenhang mit der Schulspeisung
• Mitwirkung bei Ein-, Um- und Ausschulungen (Antragsannahme)
• Verwaltung von Daten der Schüler/-innen
• Unfall- und Schadensanzeigen nach Vordruck aufnehmen und weiterleiten
• Statistiken fertigen

Ihr Profil:

• eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/ Kaufmann für Büromanagement oder zur/zum Verwaltungsfachangestellten
• Erfahrungen als Schulsekretär/in sind von Vorteil
• eine familienfreundliche Arbeitsweise, Belastbarkeit und Flexibilität, ausgeglichene Persönlichkeit, gute Kommunikationsfähigkeit
• Freude an der Arbeit mit Kindern
• gute EDV-Kenntnisse insbesondere in Office-Anwendungen

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 5.
Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf sowie Zeugnissen über die Schul- und Berufsausbildung und Ihre bisherige Tätigkeit richten Sie bitte bis 15.11.2019 unter Angabe der Stellen-Nr. 1548 an die unten angegebene Adresse. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.
Es ist beabsichtigt, bei wesentlicher Gleichheit und Geeignetheit mehrerer Bewerber*innen strukturierte Auswahlgespräche vor einer Auswahlkommission durchzuführen.
Mit der Abgabe der Bewerbung erteilen Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im System gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter: www.zeithain.eu.
Im Einstellungsfall ist die Vorlage eines aktuellen Führungszeugnisses nach § 72a SGB VIII erforderlich.
Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen jeglichen Geschlechts sind gleichermaßen erwünscht. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

 

Bewerbungsanschrift:

Gemeindeverwaltung Zeithain
Haupt- und Personalamt
Hauptstraße 36a
01619 Zeithain

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok